×
Lebenshilfe legt Strategie zum Überleben vor: Aus Tagesförderstätte soll Werkstatt für Behinderte werden

Mit Frauenpower in die Zukunft

Springe. Es war wohl die längste Versammlung in der Geschichte der Springer Lebenshilfe. Fast vier Stunden diskutierten Vorstand und Mitglieder am Freitagabend in der Aula der Tagesförderstätte Auf dem Bruch. Schwerpunkt waren Vorstandsneuwahlen und nichts weniger als die Weichenstellung für die Zukunft.

Autor:

VON REINHOLD KRAUSE
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt