×

Mit Fotogalerie: So war es beim Familienflohmarkt von Round Table in Springe

Hunderte Besucher, zahlreiche Aussteller: Der Familienflohmarkt von Round Table 111 Springe fand am Wochenende wieder statt. Wir haben viele Fotos.

Anzeige

Von Sebastian Wilk

Der Round Table 111 Springe ist ein Club junger Männer, der es sich auf die Fahnen geschrieben hat, sich sozial zu engagieren, Freundschaften zu fördern und der auf den privaten wie auch beruflichen Erfahrungsaustausch setzt. Ein Baustein: der jährliche Benefiz-Flohmarkt in der Innenstadt.

Nach einer Corona-Absage 2020 und dem Umzug an die St.-Andreas-Kirche im vergangenen Jahr ging es am Wochenende endlich wieder auf den Marktplatz. Dort nutzten am Sonnabend viele Händler und Besucher das meist schöne Wetter. Unterstützt wurde der Round Table beim Flohmarkt von der Partnerorganisation Old Table, deren Mitglieder reichlich Kuchen gesponsert hatten. Besonderheit bei diesem Flohmarkt ist es, dass keine Standgebühren verlangt werden. Allerdings dürfen auch keine gewerblichen Händler ausstellen.

Familienflohmarkt Round Table Springe

27 Bilder
P1222942
Quelle: Wilk

Das Konzept kommt an: Auch bei Nico und Nina Lüdeking aus Springe, die mit ihren Kindern Joris (9) und Josie (15) an ihrem Stand überwiegend das ausrangierte Playmobil im Angebot hatten. Nebenan gab es Bücher, Spiele oder Kinderkleidung, aber auch mal Exotisches wie ein Dirndl, eine Pistole aus Glas oder Schwerter zu entdecken.

Erlös geht an das Hospiz

Der Round Table selbst bot neben Leckereien auch wieder sein Glücksrad an: Wer auf rot landete, hatte die Auswahl aus verschiedenen ersten Preisen, weitere Möglichkeiten waren blau und grün. Einen Trostpreis erhielt, wer ein Feld ohne Farbe traf.

Für die Organisatoren beginnt nun der Kassensturz: Denn wie immer sollen Spenden von Besuchern, Standbetreibern und Sponsoren und der Erlös aus Essen- und Getränkeverkauf an einen guten Zweck fließen. Dieses Jahr geht die Spende an das Hospiz in Bad Münder.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt