×
Warum das eigene Jugendamt die Stadt nun doch wieder teuer zu stehen kommen könnte

Millionendefizit: Die Rückkehr des Sorgenkinds

Springe. Es war ruhig geworden um das Springer Jugendamt. Jahrelang hatten Politik und Verwaltung wegen des hohen Defizits über eine mögliche Rückgabe an die Region diskutiert. Dann wurde neu verhandelt, gerechnet, umverteilt – und zuletzt stand unter dem Strich meist eine schwarze Null. Doch jetzt könnte das Thema wieder auf den Tisch kommen – denn für die kommenden Jahre droht plötzlich ein riesiges Minus.

lkbm Redaktion Christian Zett  jhr_4H2A7450

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

26,50 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt