×

Meine Woche: Der klassische Einzelhandel hat es schwer in Springe

SPRINGE. In der Rubrik „Meine Woche“ lässt die NDZ-Redaktion in Springe die Woche noch einmal Revue passieren.

jan

Autor

Jan-Erik Bertram Redakteur zur Autorenseite
Anzeige

Die Brandschutz-Mängel an den heimischen Schulen, die die NDZ aufgedeckt hatte, beschäftigen die Politik weiter. Die Ratsgruppe aus SPD, Grüne und Linke hat der Verwaltung zu dem Thema einen Fragenkatalog geschickt – verbunden mit einiger Kritik an der Stadt.

Zum Start ins neue Jahr haben wir außerdem einen kleinen Rundgang durch die Stadt unternommen – denn es gibt wieder einige Umzüge, Wechsel und Schließungen. Natürlich ist jeder gefüllte Leerstand eine gute Sache, ohne Frage. Schade ist aber, dass es der klassische Einzelhandel in Springe offenbar immer schwerer hat – und so etwa aus Geschäften Dienstleistungsbüros jeder Art geworden sind, aber auch die sind natürlich für eine Stadt wichtig. Wünschenswert wäre es aber trotzdem, dass es weiterhin Läden gibt, in denen die Springer lokal, hier vor Ort, ihre Einkäufe über den täglichen Bedarf hinaus erledigen können.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt