×
Neue Serie: Das deutsche Patentamt verzeichnet gut 1000 Erfindungen aus Springe

Mehr als Göbel

Springe. Für viele Springer war Heinrich Göbel jahrelang eine wahre Leuchte: Er hauchte der Stadt Erfindergeist und Kreativität ein. Ob die Glühlampen-Geschichte den Tatsachen entspricht, ist heute zweifelhaft. Und: Es ist egal. Denn dass Springe die Stadt der Erfinder ist, das hat sie hochoffiziell: Seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland sind beim Patent- und Markenamt in München mehr als 1000 Erfindungen registriert, an denen Springer beteiligt waren.

Autor:

VON CHRISTIAN ZETT
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt