weather-image
17°

Marihuana bleibt im Abfluss hängen

Springe/Bennigsen. Der Versuch scheiterte am WC-Abfluss: Als Polizeibeamte im Mai vergangenen Jahres die Wohnung eines mutmaßlichen Drogendealers in der Springer Innenstadt durchsuchten, versuchte der Mann noch rasch, einen Teil des Marihuanas in der Toilette verschwinden zu lassen. Die Beamten fischten den Stoff aus der Kloschüssel und ließen ihn begutachten: Fast 100 Gramm wollte der 45-jährige Angeklagte an diesem Tag noch schnell verzweifelt fortspülen.

270_008_7408787_amtsgerichtInnen1_ric.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt