weather-image
12°

Lüdersen kämpft für seine Buslinie

LÜDERSEN. Das geht gar nicht – findet Lüdersens Ortsbürgermeisterin Ursel Postrach (SPD). Was sie und den ganzen Ort so auf die Palme bringt, ist, dass die Regiobus erwägt, die Buslinie 360 einzustellen.

Fährt hier auch künftig ein Bus der Linie 360 – und wenn ja, wie oft? FOTO: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite

Mittlerweile hat sich im Ort breiter Widerstand dagegen mobilisiert, der sich derzeit in Form von Unterschriften ausdrückt. Ortsbürgermeisterin und Ortsrat stehen voll hinter dem Protest-Ansinnen.

Hintergrund der Kritik ist ein Gutachten, das die Einstellung der Buslinie 360 nahelegt. Entschieden ist allerdings noch nichts, was voll im Sinne der Kritiker ist. In ihren Augen wurden bei der Untersuchung nämlich entscheidende Faktoren außer Acht gelassen. „Für uns ist es ganz, ganz wichtig, nach Bennigsen zu kommen, ohne Bus geht da nichts“, sagt Postrach. Sie kündigte an, dass die SPD-Stadtratsfraktion einen Antrag stellen werde, dass der Stundentakt aufrecht erhalten werden soll – mindestens.

Parrallel machen auch Bürger Druck. Jörg Depenbrock hat bereits über 160 Unterschriften gegen eine mögliche Abschaffung der Buslinie gesammelt. „Bei uns würde jeder sofort unterschreiben“, sagt der Lüderser. Momentan liegt die Sammel-Aktion aber auch Eis. Denn Debenbrock hat die Vorsitzenden des Verkehrsausschusses der Region, Oliver Brandt (CDU) und Ulrike Thiele (SPD), angeschrieben und sie auf die missliche Lage hingewiesen. Zu seinem Unmut aber haben die sich noch nicht auf sein Schreiben hin gemeldet. Sollte er auch weiterhin keine Rückmeldung erhalten, wird er noch mehr Unterschriften sammeln, sagt Depenbrock. „Wir sind für den Erhalt der Bus Linien in dieser Region und die bessere Taktung der einzelnen Linien“, schreibt er in dem Papier an die Abgeordneten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt