weather-image
Politik äußert sich skeptisch zu Philips-Bodenprogramm / Abbau kann Jahrzehnte dauern

Löst sich das Altlasten-Problem von alleine?

Springe (ric). So richtig glücklich scheint mit der Lösung des Boden-Problems auf dem Philips-Gelände kaum jemand zu sein: Gestern wurde die Politik im Umweltausschuss um Stellung gebeten – kann die Natur von sich aus den Abbau der krebserregenden Schadstoffe regeln?



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt