weather-image
30°

Lindenberg und die Heilige Familie

SPRINGE. Viele kennen ihn nur als Sänger, Songschreiber und malenden Künstler. Dass Udo Lindenberg aber auch zur schreibenden Zunft zählt, wissen nur die Wenigsten. Mehr als 60 Besucher konnten sich von seinen lyrischen Ambitionen am Sonntagmorgen im Vortragssaal des Museums überzeugen.

Ulrich Matz mit Hut und Brille mimt den Musiker Udo Lindenberg. FOTO: KRAUSE

Autor:

REINHOLD KRAUSE


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt