weather-image
26°
Wie ein Witwer den Verlust seiner Frau verarbeitet

Liebe über den Tod hinaus

Springe. Es war diese eine Geschichte, die Entstehung des Taj Mahal, die Winfried Weber so beeindruckt hat: Der indische Großmogul Shah Jahan ließ die weltbekannte Grabstätte in Agra für seine Frau Mumtaz Mahal errichten, die für ihre Schönheit, Grazie und Güte bekannt war. Als seine Gefährtin reiste sie mit ihm durchs ganze Mogulreich. Ein Leben, das von starkem gegenseitigen Vertrauen geprägt war. Als sie ihm das 14. Kind zur Welt bringen wollte, starb sie – und er setzte ihr ein Denkmal.

270_008_6752534_prio_gassl3.jpg

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt