×
Pädagogin soll Jungen aus Völksen bei Klassenfahrt angeleint haben / Landesschulbehörde ermittelt

Lehrerin demütigt 14-jährigen Schüler

Völksen (mari). Ein 14-jähriger Schüler aus Völksen ist bei einer Jahrgangsfahrt von einer Lehrerin angeleint und wie ein Hund übers Gelände geführt worden. Der Junge soll sich mehrfach nicht an ihre Anweisungen gehalten haben, begründete die Pädagogin ihr Verhalten. Klassenkameraden empfanden die Szene als so demütigend, dass sie verstört von dem Ausflug zurückkamen und ihre Eltern verständigten. Die schalteten die Landesschulbehörde ein, die jetzt in dem Fall ermittelt.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

 24h Zugang

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt