×
…und nach dem Konzert werden die Instrumente gekocht

Lecker mit Tomaten tröten und Rüben rasseln – das Wiener Gemüseorchester

Völksen (vob). Flöten und Xylophone aus Karotten, Auberginen als Rhythmusinstrumente, Lauchviolinen und Paprikatrompeten – zum Glück hatte beim Konzert des 1. Wiener Gemüseorchesters auf dem Hermannshof keiner der rund 350 Zuhörer Tomaten auf den Ohren. Denn die Gemüsemusik der Protagonisten konnte sich wirklich hören lassen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt