weather-image
24°

„Lebenstraum“ verwirklicht

Springe. Bald können sie wieder reinschauen – die Stammgäste des „Kiek mol in“. Die Traditionskneipe am Niederntor wird voraussichtlich am 1. Juli neu eröffnen. Der alte Name soll bleiben, und auch am bewährten Konzept will die künftige Chefin Julia Mann nicht rütteln.

270_008_7113602_kieck3_prio2.jpg

Damit werden die Zapfhähne schon nach relativ kurzer Zeit wieder in Betrieb genommen. Nach fast 32 Jahren hatten Petra und Jean Stabno ihre beliebte Speisewirtschaft Ende Januar geschlossen und sich in den Ruhetand verabschiedet (wir berichteten).

Für Julia Mann ein Glücksfall. Anfang März waren sie und ihr Vater Günter Mann auf das über Immobilienmakler Marco Herrmann zum Verkauf angebotene „Kiek mol in“ aufmerksam geworden. Die 29-jährige Barsinghäuserin hatte gerade in Stadthagen ihr BWL-Studium abgeschlossen und war auf der Suche nach einem geeigneten Gastronomieobjekt, um sich ihren „Lebenstraum“ erfüllen zu können.

Den Wunsch, sich in dieser Branche einmal selbstständig zu machen, hatte sie schon als Jugendliche, erinnert sich ihr Vater. „Nach einem Schulpraktikum, das sie als Achtklässlerin im Barsinghäuser Hotel Fuchsbachtal gemacht hatte, wusste sie genau, was sie werden will.“

Seither hat die 29-Jährige reichlich Erfahrung in der Branche gesammelt. Nach der Ausbildung zur Hotelfachfrau arbeitete sie für ein Tochterunternehmen der Steigenberger-Gruppe erst in Frankfurt am Main, dann in München. Dort hat sie zum Schluss mit zwei anderen jungen Frauen gemeinsam den größten Biergarten der Stadt geleitet.

In Springe setzt Julia Mann auf eine Kombination aus deutscher und französischer Landküche. Ab Mai soll das „Kiek mol in“ ein wenig aufgehübscht werden, um dann im Juli an den Start zu gehen. Rechtzeitig zum Start der Biergartensaison. Denn hier hat Mann schließlich reichlich Erfahrung. So will sie neben den 80 Sitzplätzen innen auch die 20 Außenplätze weiterhin bewirtschaften.

Und weil Mann keine Frau für halbe Sachen ist, will sie auch gleich ihren Lebensmittelpunkt nach Springe verlegen. Über der Kneipe ist schließlich eine Wohnung frei…mf



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt