weather-image
27°

Laufende Kosten machen Springe arm

SPRINGE. Um Springes Finanzsituation ist es nicht gut bestellt. Im Haushaltsplan für 2017 fehlen 6 Millionen Euro. Hinzu kommt, dass die Stadt ihr Konto Ende des Jahres voraussichtlich mit 4,3 Millionen Euro überzogen haben wird. „4,3 Millionen mit Zinsrisiko“, erklärt Bürgermeister Christian Springfeld.

Kitas und Schulen werden mit 5 Millionen Euro bezuschusst. Foto: Archiv
hermes

Autor

Sandra Hermes Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt