×

Landesrechnungshof gegen Wisentgehege: die Analyse

SPRINGE. Das Wisentgehege ist für Springe ein Standortfaktor, ein Besuchermagnet. Allerdings einer, dessen jährliches Minus von zuletzt gut 600 000 Euro die Steuerzahler teuer finanzieren, kritisiert der Landesrechnungshof in seinem Jahresbericht. Eine Analyse.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt