weather-image

Kraftwerk Springe: Heizkessel und Schornstein treffen ein

SPRINGE. Zeit ist Geld – und die Zeit ist gerade ziemlich knapp für den Mann, der den Lastwagen mit den riesigen Filteranlagen fürs Fernwärmekraftwerk von Kärnten bis Springe gefahren hat: Seit Freitag steht das schwere Gespann des österreichischen Speditionsunternehmens auf einem Feldweg nahe der Jägerallee.

Zwischen Baumaterial und Neubauschild: Bürgermeister Christian Springfeld (rechts) und Stadtwerke-Chef Marcus Diekmann begutachten die Baustelle. Foto: Mischer
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt