weather-image

Konzert des Blockflöten-Ensembles in Eldagsen

ELDAGSEN. So schön klingt der Advent. Das Blockflöten-Ensemble unter der musikalischen Leitung von Maike Warnecke stellte unter Beweis, wie gut das Instrument zur Weihnachtszeit passt.

Die Einnahmen des Konzertes gehen jedes Jahr an einen guten Zweck: In diesem Jahr fließen die Einnahmen in die Deutsche Krebshilfe. FOTO: SZABO

Autor:

Patricia Szabo

Mit dem Konzert stimmten die Musiker des Ensembles die Besucher in der St.-Alexandri-Kirche auf die Adventszeit ein. Bereits am Vormittag habe die Gemeinde das neue Kirchenjahr und die besinnliche Zeit eingeläutet, sagte Pastor Gerald Flade, der die Gäste begrüßte.

Im Anschluss daran spielte das Ensemble die „Weihnachtspastorale“ von Vivaldi und Sonaten von Bellinzani und Barsanti, die von Anne Martin an der Orgel und später im Programm auch am E-Piano begleitet wurden.

Nach großen Kompositionen, wie die „Wassermusik“ von Händel, dem „Trio“ von Mozart, dem „Duo C-Dur“ von Beethoven und traditionellen Weihnachtsliedern folgten auch weihnachtliche Gedichte und internationale Lieder. Dabei zeigten die Flötistinnen, dass die Blockflöte alles andere als ein langweiliges Instrument ist. Nach „White Christmas“ dankten die Zuschauer mit kräftigem Applaus.

Bereits das ganze Jahr über trifft sich das Ensemble, um weihnachtliche Klänge ertönen zu lassen.

Die Adventskonzerte gibt es seit mehr als 30 Jahren. Obwohl die Veranstaltung kostenlos ist, können sich die Musiker über großzügige Spenden freuen, die wiederum in einen guten Zweck fließen.

Vergangenes Jahr spielten sie zugunsten der Kinderstation an der Medizinischen Hochschule in Hannover und spendeten anschließend rund 430 Euro. Dieses Jahr gehen die Spenden an die Deutsche Krebshilfe.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt