weather-image
27°

Kontaktpolizist klärt auf: Das sind die Gefahren bei E-Bikes

SPRINGE. „Das ist sehr, sehr wichtig, dass den Leuten bewusst ist, womit sie da eigentlich unterwegs sind“, sagt Zweirad-Mechaniker Markus Schreck aus Springe. Er selbst sei vor Jahren mal von einem Elektrofahrrad über den Haufen gefahren worden.Ein langer Krankenhausaufenthalt folgte.

Wuchtig beim Aufprall, mühsam zu schieben: Um die 25 Kilo bringt ein Elektrofahrrad auf die Waage. Fotos: Weißling
katharina

Autor

Katharina Weißling Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt