×
Mit Gaspistole bedroht: 24-jähriger Springer zu hoher Geldstrafe verurteilt

Konfliktlösung nach Wild-West-Manier

Springe/Altenhagen I (col). Für „vollkommen unplausibel“ hielt Richterin Heike Duin die Aussagen eines 24-Jährigen bei der gestrigen Verhandlung am Amtsgericht. Der Vorwurf: Der Springer soll eine 20 Jahre alte Bekannte mit einer Gaspistole bedroht haben. Außerdem sei er mit einem Auto zum Tatort gefahren, obwohl er keinen Führerschein besitzt. Sowohl der Angeklagte als auch dessen Bruder, der als Zeuge aussagte, bestritten die Vorwürfe – vergeblich.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt