weather-image
-1°
Familienfest am Ebersberg stellt die Themen Sport und Bewegung in den Mittelpunkt

Kita wünscht sich zusätzliche Erzieher-Stellen

Springe (ram). Freude an der Bewegung hatten über 100 Mädchen und Jungen beim Familienfest des DRK-Kindergartens am Ebersberg. Während der zweistündigen Veranstaltung stand der gemeinsame Spaß an Sport und Fitness im Vordergrund.

270_008_4106127_Kita_02.jpg

„Bewegung ist heute ein wichtiger Aspekt bei der Arbeit mit Kindern“, erklärte Kita-Leiterin Sabine Scholz (43) das Festmotto „Die Kita bewegt sich“. Alle Teilnehmer bekamen zur Orientierung Laufkarten, mit denen sie sich an den einzelnen Stationen melden konnten. Zu den sechs Disziplinen zählten unter anderem Torwandschießen, Basketballkorbwerfen und ein Schubkarrenrennen.

Familien, die gemeinsam mindestens vier „Sportarten“ probiert hatten, konnten mit ihrer Karte an einer Verlosung teilnehmen, bei der attraktive Gewinne lockten. Wer zwischendurch seine körperliche Gesundheit checken lassen wollte, war bei Apotheker Tim Kasperczyk gut aufgehoben, der nicht nur den Blutdruck überprüfte, sondern auf Wunsch auch Blutzuckerwerte bestimmte. Höhepunkt des Festes waren Tanzeinlagen der „Juniorhexen“ und teilweise schon artistische Vorführungen von Kindergarten- und Hortkindern. In der Einrichtung werden derzeit in fünf Gruppen 110 Kinder von zehn Erziehern betreut. Am bundesweiten Streik für bessere Arbeitsbedingungen beteiligt sich die Kita nicht. Stattdessen unterstützen Mitarbeiter und Förderverein die Kampagne der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrt in Niedersachsen „Kinder sind mehr wert“. Die Aktion hat die Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Bildungsarbeit in Kindertageseinrichtungen zum Inhalt. Abgesehen von der kleinen Hortgruppe mit zehn Kindern werden am Ebersberg derzeit pro Gruppe 25 Mädchen und Jungen von zwei Fachkräften betreut. „Eine Aufstockung auf jeweils drei Erzieher wäre ideal“, nennt Kita-Leiterin Scholz ihren „größten Wunsch“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt