×

Kita Rote Schule: Sechs Jahre später

SPRINGE. Es war mal ein Pilotprojekt. So nannte die Stadt das im Herbst 2012, als sie der St.-Petrus-Gemeinde nach mehr als 20 Jahren den Betrieb der Kindertagesstätte „Rote Schule“ kündigte. Das Ziel: Geld sparen – vielleicht sogar bei weiteren Trägern. Eine Bilanz, sechs Jahre später.

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt