×
Vorwurf: Vater soll Säugling Hämatome im Gesicht zugefügt haben

Kindesmisshandlung? Vater aus Springe vor Gericht

SPRINGE. Hat ein Vater sein sechs Monate altes Baby vorsätzlich im Gesicht verletzt? Diese Frage musste jetzt die Strafrichterin am Springer Amtsgericht klären. Dem Mann aus einem Springer Ortsteil wurde vorgeworfen, den Säugling im vorigen Sommer so gedrückt zu haben, dass das Kind Hämatome rund um die Augen erlitt.

Autor

Anne Brinkmann-Thies Reporterin
Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt