×
Da werden Erinnerungen wach: Museum auf dem Burghof richtet Abteilung zu den 50er-Jahren ein

Kernseife, Schnippelbohnen – und Extravaganz

Springe. Was war typisch für die 1950er-Jahre? Klar, der VW Käfer, die Stehlampen mit biegsamen pastellfarbenen Schirmchen, die geformten Nierentische, die Musik von Caterina Valente, der erste Urlaub in Italien… Das Museum auf dem Burghof hat dieser prägenden Epoche jetzt einen ganzen Raum gewidmet.

Autor:

Markus Richter


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt