weather-image
16°

Keine Sabine, kein Mariechen

Springe. Einige Springer nennen sie Sabinchen. Für andere ist sie Mariechen. In Wahrheit hat die Bronzefigur, die in Höhe des Eiscafés auf dem Marktplatz sitzt, allerdings gar keinen Namen. Das wollen Nachtwächter Gerhard Mestwerdt, Museums-Archivarin Heidrun Karkosch und Künstler Norbert Labenz, der die Figur vor knapp 30 Jahren geschaffen hat, jetzt ändern: Sie setzen sich für eine nachträgliche Taufe ein.

270_008_7409917_spr_marktmaedchen.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt