weather-image
16°

Keine Gnadenfrist für das Mädchen im Rock

Springe. Eine gute und eine schlechte Nachricht für die Freunde des Verkehrsschildes an der Berliner Straße / Ecke Bernauer Straße. Die Schlechte ist, dass das spielende Mädchen mit dem organgefarbenen Kleid auf weißem Grund abmontiert werden soll. Die Gute: es bekommt vielleicht eine Nachfolgerin. „Wir werden uns die Situation vor Ort zunächst anschauen“, sagt Fachdienstleiter Gerd Gennat.

270_008_7696496_schild_2_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt