×

Kanalbauarbeiten in Bennigsen

BENNIGSEN. Trotz Krise rollen in der Stadt die Bagger: Ab Montag, 30. März, werden in Bennigsen Kanalarbeiten durchgeführt - und zwar an Hainhopenweg und An der Windmühle. Für Autos sind die Straßen während dieser Zeit voll gesperrt.

Auftraggeber ist die Stadt Springe. Ausführendes Bauunternehmen ist die Firma Negenborner Baugesellschaft mbH aus Negenborn. Die Bauarbeiten beginnen mit dem Kanalbau am Regenrückhaltebecken in der Verlängerung des Hainhopenweges. Die öffentliche Kanalisation wird in offener Bauweise saniert und es erfolgt die Umstellung vom Abwassermisch- auf das Trennsystem. Der Baubereich erstreckt sich vom Regenrückhaltebecken in der Verlängerung des Hainhopenweges bis in den Hainhopenweg und die Straße An der Windmühle auf eine Länge von etwa 540 Metern. Im Zuge der Baumaßnahme werden im Auftrag der Stadtwerke auch liegende Stromversorgungsleitungen erneuert. Der Wasserversorger Purena führt Arbeiten zur Umverlegung einer Wasserversorgungsleitung durch.

Die Arbeiten müssen unter Vollsperrung des Auto-Verkehrs im Baubereich durchgeführt werden, sagt die Stadt. Solange es der Bauablauf zulasse, bleibe die Zufahrt zu Anliegergrundstücken möglich. Der Parkplatz am Friedhof werde über die Zeit der Bauarbeiten gesperrt. Für Besucher des Friedhofs bestehe die Möglichkeit, den Parkplatz der katholischen Kirche in Bennigsen am Thomaskircher Weg zu benutzen. Alle beteiligten Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der Baufirma, der Stadtwerke Springe und des Ingenieurbüros seien bemüht, einen zügigen Bauablauf zu gewährleisten. Bei planmäßigem Baufortschritt sei davon auszugehen, dass die Maßnahme Ende November dieses Jahres abgeschlossen werden könne. Für die unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen und sonstigen Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahme bittet die Stadt Springe alle Betroffenen um ihr Verständnis.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt