weather-image
17°
Für 350 000 Euro soll Bennigsen ein zweites Regenrückhaltebecken bekommen

Kampf gegen die Überschwemmung

Bennigsen (zett). Die schlimmste Überschwemmungsgefahr im Schlesierviertel ist durch das Regenrückhaltebecken am Freibad wohl erst mal gebannt. Doch der Kampf gegen das Wasser geht weiter: Die Stadt will bis 2015 weitere 350 000 Euro in ein neues Becken im Osten des Ortes investieren.

270_008_5919780_IMG_4237.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt