weather-image
22°
Verwaltung setzt sich bei Streit um die Kalkulation der Friedhofsgebühren im dritten Anlauf durch

Kämmerei muss nun doch nicht selbst rechnen

Springe (mf). Das monatelange Hin und Her um die Kalkulation der Friedhofsgebühren hat eine neue Wendung genommen: Der Verwaltungsausschuss hat nun doch grünes Licht für die Vergabe der Aufgabe an ein Fachbüro gegeben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt