×
Amtsgericht: 23-Jähriger verursacht 500 Euro Schaden

Junger Vater verurteilt: Ware bestellt – nicht gezahlt

Bennigsen (jemi). „Das hat mir jetzt echt die Sprache verschlagen“, sagte gestern der sichtlich geschockte Angeklagte am Amtsgericht Springe. Das Gericht verurteilte ihn zu einer achtmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung, außerdem muss er 120 Stunden gemeinnützige Arbeit absolvieren. Angeklagt war er wegen vierfachen Betrugs. Der 23-Jährige hatte Waren im Wert von rund 500 Euro im Internet bestellt – aber nicht bezahlt.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt