weather-image
33°

Jugendfeuerwehr Völksen feiert 55-jähriges Bestehen

VÖLKSEN. 55 Jahre jung ist die Jugendfeuerwehr Völksen. Das hat sie am Sonnabend mit einem bunten Fest gefeiert. Zu den Gratulanten gehörten mehrere befreundete Jugendwehren, die im Laufe des Tages an einer Dorf-Rallye teilnahmen.

Ehrung für den Mann der ersten Stunde: Dieter Flemes, der die Völksener Jugendfeuerwehr in den 60er Jahren aufgebaut hat, erhält vom Jugendwart der Regionsfeuerwehr, Michael Homann, das Niedersächsische Ehrenzeichen. Foto: SZABO

Autor:

Patricia Szabo

Die Feier diente auch zum Rückblick und dazu, verdiente Kameraden zu ehren. „1963 wurde die erste Jugendabteilung in Springe geschaffen“, erinnerte der Völksener Ortsbrandmeister Alexander Klockemann. Der ehemalige Brandmeister Heinz Freise habe erkannt, dass die Schlagkraft einer freiwilligen Feuerwehr nur durch eine effektive und zukunftsorientierte Nachwuchsarbeit gewährleistet werden könne. Trotzdem habe es anfangs massiven Widerstand gegeben.

Wettkämpfe, Freude am Ehrenamt und Verantwortung – das sind die Dinge, die seit 55 Jahren im Vordergrund stehen. Auch Ratsherr Matthias Lenz bekräftigte in seinem Grußwort: „Im Dorf wird für die Jugend nicht mehr viel getan. Umso wichtiger sind die Vereine und die Feuerwehr, um soziale Kompetenzen zu erlernen“, sagte der Liberale.

In seiner Festrede sagte Klockemann, allein im vergangenen Jahr habe die Völksener Feuerwehr 30 Einsätze gefahren, neun Menschen aus akuter Gefahr gerettet und „Sachwerte von mehr als einer Million geschützt“. Weil zu einem Geburtstag auch Geschenke gehören, überreichte Klockemann dem Jugendwart Michael Scheunert gelbe Clips. Mit ihnen können die Jungen und Mädchen ihre Arbeitshandschuhe an ihren Jacken sichern.

Zudem wurden im festlichen Rahmen Ehrungen vollzogen. Günter Reiners wurde für seine 60-jährige und Thomas Werner für 40-jährige Treue ausgezeichnet. Dieter Flemes, der erste Jugendwart der Völksener Wehr, Michael Scheunert und Jens-Uwe Prelle erhielten das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt