weather-image
Die Sound-Cocoa-Revival-Beachparty bringt Wiedersehensfreude – und sogar Besuch aus Mexiko

Jugend in Springe: Zeitreise für einen Abend

Völksen (aju). Wiedersehensfreude, laute Musik, ausgelassene Stimmung, Martinis an der Cocktailbar und eine Discokugel: So ungefähr lässt sich die „Sound-Cocoa-Revival-Beachparty“ beschreiben, die am Sonnabend im Vereinsheim des SC Völksen stieg. Für viele Springer war es eine regelrechte Reise in die Vergangenheit.

270_008_4883221_DJ_Rudi_Keuntje_legt_auf.jpg

Im Internet-Netzwerk

Facebook hatte Marcus Knop die Gruppe „Wenn du in Springe aufgewachsen bist…“ gegründet und schon bald tauschten hunderte Springer alte Erinnerungen und Fotos aus (NDZ berichtete). Daraufhin entstand die Idee, die Springer Diskotheken „Sound“ und „Cocoa“ noch einmal aufleben zu lassen – und ein Wiedersehen mit alten Freunden zu feiern.

„Bei Facebook wurde auch diese die Idee geboren. Daraufhin suchten und kontaktierten wir uns gegenseitig. Jeder hatte noch irgendwo eine Telefonnummer oder die Adresse eines alten Freundes. Ich bin sehr froh, meine Bekannten und Freunde wiedersehen zu können“, erzählt Anne Krumnow, die extra aus Berlin anreiste und begeistert von der Idee und Umsetzung der Revival-Party ist.

Doch nicht nur aus der Hauptstadt kehrten die Springer in ihre Heimat zurück: Aus ganz Deutschland und sogar aus Mexiko waren Gäste gekommen: „Karten gab es 200, doch es wären sicherlich noch mehr Leute gekommen. Es ist einfach die richtige Zeit für so eine Party, die Leute haben darauf gewartet. Die Kinder sind erwachsen und nun hat man Zeit, sich zu erinnern“, sagt Veranstalter Maik Rennekamp.

DJ Rudi Keuntje, der viele Jahre im „Sound“ aufgelegt hatte, kümmerte sich um die zeitgemäße Musik, an der Bar wurden die Drinks der 80er-Jahre gemixt. Ein Sandstrand, eine Bierbar und eine Grillecke komplettierten das Ambiente und sorgten für ausgelassene Stimmung. „Das müssen wir unbedingt wiederholen!“, „Echt super, dass du das auf die Beine gestellt hast!“ und „Am liebsten würde ich das jede Woche machen!“, bekommt Rennekamp von allen Seiten zugesichert. Und er ist auch begeistert: „Ich könnte mir vorstellen, so eine Party im größeren Stil im nächsten halben Jahr zu wiederholen, gern auch in Springe. Aber nicht regelmäßig, dann wird es kommerziell.“

Und obwohl man Schulterpolster, Ballonhosen und Tennissocken vergeblich suchte, brachte die „Sound-Cocoa-Revival-Beachparty“ die Achtziger für einen Abend wieder an den Deister.

Am Plattenteller DJ Rudi Keuntje. Auf der Tanzfläche: viele Springer, die in den 80er-Jahren im „Sound“ oder „Cocoa“ feierten – und jetzt zur großen Revivalparty im Sportheim in Völksen anreisten. Foto: aju



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt