weather-image
Ex-Bürgermeister steht neuer Führungsriege der HF Springe vor

Jürgen Trotte ruft bei den Handballern das „Projekt 500“ aus

Springe (jab). Prominenter Neuzugang bei den Handballfreunden Springe: Bürgermeister Jörg-Roger Hische trat dem Klub noch während der gestrigen Mitgliederversammlung bei, weil er festgestellt hatte, „dass ich in diesem Verein noch kein Mitglied bin“. Hische bekam noch während er sein Grußwort sprach den Aufnahmeantrag in die Hand gedrückt, füllte ihn prompt aus und durfte als neuer „Handballfreund“ auch gleich die Wahl des neuen Vorsitzenden leiten. Den Posten übernahm wie erwartet Springes ehemaliger Ortsbürgermeister Jürgen Trotte von Lutz Grimme, der nach fünf Jahren nicht mehr antrat.

270_008_5086854_spo_hfvorstand.jpg

Grimme brachte als letzte Amtshandlung eine Satzungsänderung durch, durch die der geschäftsführende Vorstand von drei auf vier Personen aufgestockt wird. So gibt es künftig zwei zweite Vorsitzende: Dennis Melching und Matthias Herbst. Neuer Kassenwart ist Torsten-Georg Lobe.

„Du hinterlässt einen gesunden Verein“, lobte Trotte seinen Vorgänger. Das stimmt zumindest finanziell. Dadurch, dass die Erste Herren wirtschaftlich in eine GmbH ausgegliedert ist, bleiben sämtliche Mitgliedsbeiträge im Hauptverein. Die neue Führungsriege übernimmt jedoch die alten Probleme, die Trotte ebenfalls ansprach: Die ehrenamtliche Arbeit müsse auf viel mehr Schultern verteilt werden. Und: „Wir müssen wesentlich mehr miteinander sprechen.“

Trotte will kurzfristig das Vereinsleben wieder aktivieren, etwa mit einem Sommerfest im kommenden Jahr. Langfristig hat er das „Projekt 500“ ausgerufen. 320 Mitglieder hat der Klub derzeit, „wir sollten 500 anstreben, damit die Handballfreunde in Springe eine Macht bleiben und eine noch größere werden“, so Trotte – in Hische hat er den ersten Unterstützer gefunden.



Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt