×
Bezirkslandwirt: Hähnchenmast als Konsequenz aus steigender Nachfrage / „Einwände ernst nehmen“

„Jetzt treffen Vorstellungen auf die Realität“

Springe/Boitzum (ric). „Jeder Betrieb muss Möglichkeiten haben zu wachsen, besonders, wenn die nächste Generation kommt“, ist Wilhelm Niedermeier überzeugt. Der Bezirkslandwirt hat gestern erstmals zum geplanten Hähnchenmaststall in Boitzum Stellung bezogen. Für ihn ist der Bau die logische Konsequenz aus steigender Nachfrage und dem Wunsch, Produkte in der Region für die Region zu erzeugen.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt