weather-image
Elchbaby ist auf der Welt – und erlebt gleich den letzten Platz beim ESC

Jamie-Lee, das 9-Kilo-Kind

Das hätte so ein gutes Omen für den großen Abend in Stockholm sein können: Etwa zwölf Stunden vor Beginn des Eurovision Song-Contest ist im Springer Wisentgehege Elchmädchen Jamie-Lee geboren worden. Und als Maskottchen passte da nichts besser als das schwedische Wappentier, der Elch.

270_008_7871679_Elchbaby.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt