×
Kanzeln sollen Bejagung erleichtern

Jäger bringen 90 Wildschweine zur Strecke

Springe (si). Die explosionsartige Fortpflanzungsrate beim Schwarzwild hat die Jagdpächter in den drei Springer Feld- und Waldreviere im vergangenen Jahr tüchtig auf Trab gehalten. Jagdpächter Reiner Lockhausen berichtete bei der Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft von beachtlichen Wildschäden. So hätten beispielsweise die Schwarzkittel in Dahle während einer einzigen Nacht einen ganzen Hektar Mais breitgemacht.

Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

Erster Monat nur 0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt