Die NDZ begleitet Schneepflugfahrer Jörg Schalk auf seiner Tour über Springes verschneite Straßen

„Irgendwann steht es einem bis oben hin“

Nach elf Tagen kann auch Jörg Schalk so langsam kein Weiß mehr sehen: „Irgendwann steht der Schnee einem bis oben hin“, sagt der 50-Jährige. Seit Weihnachten sitzt er fast jeden Tag in seinem Unimog-Schneepflug, Baujahr 1991 und befreit Springes Straßen vom Schnee.

Bauhof-Mitarbeiter Jörg Schalk steuert seinen Schneepflug durch

Autor:

Christian ZettSpringe. Sie werden verflucht von Anwohnern, von Autofahrern. Aber sie sind


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt