×

Illegale Müll-Ablade: Springer Polizei kontrolliert

ALVESRODE. Nachdem an der Verlängerung der Kaiserallee immer wieder Müll entsorgt wurde, kontrollieren Mitglieder des Ortsrates Alvesrode die Stelle vermehrt. Auch die Springer Polizei hat den Bereich im Blick.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite

„Als mein Mitarbeiter dort vor ein paar Tagen angehalten hat, kam ein Streifenwagen hinterher. Das ist klasse“, sagt Landwirt Wolfgang Nickees, der auch Ortsbürgermeister von Alvesrode ist. Viermal innerhalb von vier Wochen hatte er zuvor an der Stelle einen neuen Abfallberg entdeckt.

Zufahrt zur Kaiserallee ist eigentlich längst gesperrt

In der jüngsten Ortsratssitzung schlug Nickees vor, das Teilstück zwischen Kreisstraße und Kaiserallee für Autos zu sperren. Auf dem Papier ist es das bereits: Am Weg steht ein „Einfahrt verboten“-Schild. Andererseits ist es ein beliebter Parkplatz für Spaziergänger, die dort zu einer Runde durchs Feld oder zum Jagdschloss aufbrechen, weiß Nickees. Dieses Zugeständnis sei nicht mehr möglich, wenn der Bereich genutzt wird, um schnell ein paar Müllsäcke aus dem Auto zu werfen. Kürzlich war an der Stelle Drahtglas entsorgt worden, das eine große Gefahr für Wildtiere ist.

Das könnte Sie auch interessieren...



Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt