weather-image
16°
Der kuriose Fall einer Lüderserin, die wegen einer nie begangenen Tat ins Gefängnis sollte

„Ich habe mich wie eine Verbrecherin gefühlt“

Lüdersen/Bennigsen (ric). „Ich war‘s nicht“ – ein Satz, den jeder Polizist, jeder Staatsanwalt, jeder Richter schon gehört und oft müde belächelt hat. Doch manchmal liegen auch die Behörden daneben, so wie es sich in diesem kuriosen Fall einer 51-Jährigen aus Lüdersen zugetragen hat.

Das Schreiben der Staatsanwaltschaft: Die Polizei sollte die Adressatin verhaften – wegen eines Vergehens, das sie gar nic


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt