weather-image
13°

Hundert Jugendliche beim Wettbewerb der Feuerwehr

BENNIGSEN. 14 Mannschaften, viele Spiele – und am Ende gibt es nur einen Gewinner: Am Sonnabend trafen sich die Jugendfeuerwehren der Stadt Springe zu den alljährlichen Sportwettkämpfen in Bennigsen.

Möglichst weit: Beim Hallencurling ist Schwung gefragt.

Mehr als hundert Jugendliche der Stadtjugendfeuerwehr kämpften dabei in drei Sportarten um den ersten Platz. Insgesamt wurden je zwölf Mannschaften beim Völkerball und Brennball gebildet sowie vierzehn Mannschaften beim Hallen-Curling.

„Ich bedanke mich bei allen Helfern, die bei der Ausrichtung der Sportwettkämpfe geholfen haben.“ sagt Stadtjugendwart Jens Uwe Prelle. „Die Jugendlichen hatten viel Spaß und waren mit Ehrgeiz dabei. Wir freuen uns schon auf die Sportwettkämpfe im kommenden Jahr.“, resümierte er.

Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare