weather-image
16°

Hospizverein bietet einen „Letzte-Hilfe-Kurs“ in Springe an

SPRINGE. Stabile Seitenlage und Reanimation – Inhalte des Erste-Hilfe-Kurses, den jeder mindestens einmal besucht hat. Aber letzte Hilfe? Einen Sterbenden am Lebensende begleiten? Ein Thema, mit dem man sich eher nicht beschäftigen will. Genau das will das Team vom Springer Hospizverein nun ändern.

270_0900_114476_DSC_2328.jpg
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt