weather-image
25°
Christian-Flemes-Grundschule saniert die Bühne der Aula / Finanzielle Unterstützung gesucht / Sommerfest geplant

Heiße Samba-Rhythmen – laut trommeln für Spenden

Völksen (ric). Der blassgrüne Vorhang in der Aula baumelt lustlos herunter. Er ist 40 Jahre alt. Doch seine Tage sind gezählt. Ebenso wie die trister Wände und greller Deckenlampen. Jetzt sucht die Christian-Flemes-Grundschule noch Sponsoren für eine Herzensangelegenheit der Lehrer und Schüler: die Bühnenspots. Doch die sind nicht gerade billig zu bekommen…

Im Musikunterricht bereiten sich die Christian-Flemes-Schüler au

Schulleiterin Stefanie Alder – inzwischen übrigens nicht mehr kommissarisch, sondern offiziell im Amt –, ihr Kollegium und der Förderverein engagieren sich kräftig, um der Bühne eine neue Funktionalität und Optik zu verleihen. Der Völksener Leuchtenhersteller Paulmann hat bereits zwei Deckenstrahler gesponsert, jetzt werden weitere 3000 Euro benötigt, um die Schüler ins rechte Licht zu rücken, mit Spots, die alle Auflagen erfüllen. „Alleine können wir uns das nicht leisten“, sagt Alder, die schon aus eigener Tasche für die Wandfarbe aufgekommen ist. Hintergrund ist eine neue Idee im Schulprogramm: Das kreative Spiel soll gefördert werden.

Rhythmus-Schulung fürs Samba-Sommerfest

Den Auftakt macht bald ein Schattenspiel der Klasse 4b, aber auch die zahlreichen Musikvereine des Ortes werden profitieren und die renovierte Bühne für ihre Zwecke nutzen.

Schon jetzt bereitet sich die Christian-Flemes-Grundschule auf einen Workshop vor, bei dem potenzielle Sponsoren sich ein Bild von der Situation machen können. Am Mittwoch, 2. Juni, startet ein professioneller Trommelkurs für die Viertklässler. Drei Tage lang üben sie heiße Rhythmen mit einem Experten ein, um beim Samba-Sommerfest am Freitag, 4. Juni, das Erlernte aufführen zu können.

Alle Interessierten sind zum Fest eingeladen, das zwischen 13.30 und 16 Uhr auf dem Schulgelände stattfindet. Die Trommelshows beginnen jeweils um 14 und 15 Uhr in der Aula. Auch das Rahmenprogramm ist interessant: Es gibt Informationsstände, Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und vieles mehr.

Für die Viertklässler sollen die drei Tage unvergesslich werden – sie bedeuten schließlich ihren Abschied von ihrer geliebten Schule.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt