×

Hasen werden in Springe immer seltener

SPRINGE. Würde es stimmen, dass der Osterhase bunte Eier bringt, bliebe in Springe so manches Nest leer: Echte Hasen gibt es in der Deisterstadt kaum. „Auf jedem Quadratkilometer bejagbarer Fläche leben bei uns nur fünf bis höchstens zehn Feldhasen“, bedauert Volker Gniesmer, Vorsitzender der Springer Jägerschaft.

marita

Autor

Marita Scheffler Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt