weather-image
25°

Handy-Verbot im Springer Hallenbad

SPRINGE. Das Hallenbad in Springe wird zur handyfreien Zone: Die Stadt will Smartphones ab sofort an den Becken und in den Umkleiden verbieten.

Um zu verhindern, dass im Hallenbad Springe gemachte Fotos ungewollt weiterverbreitet werden, will die Stadt die Nutzung von Handys dort verbieten. FOTO: ARCHIV/HELMBRECHT
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt