×
Feierstunde für den scheidenden Brandschutzabschnittsleiter Rudolf Bennecke

Hände schütteln – Danke sagen

Springe (zett). Rudolf Bennecke schüttelt Hände. Drinnen werden die letzten Vorbereitungen getroffen, gleich soll es losgehen. Aber Bennecke muss weiterschütteln, die Schlange ist noch lang. Hunderte Besucher sind an diesem Sonntagmittag ins Springer Feuerwehrgerätehaus gekommen, um mit dem 57-jährigen Alvesröder seinen Abschied zu feiern. Bennecke ist gestern offiziell als Brandschutzabschnittsleiter abgetreten – nach zwölf Jahren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt