weather-image
16°

Günter Meyer: „Schulden können jeden treffen“

SPRINGE. Das Helfen, das war Günter Meyers Ding, schon immer. Rund 2400 Menschen hat der 64-jährige in den vergangenen 28 Jahren zur Seite gestanden – allein in Springe. Am Freitag wird der Schuldnerberater in den Ruhestand verabschiedet.

Im Einsatz für verschuldete Springer: Günter Meyer in seinem Büro in der Pastor-Schmedes-Straße 5. FOTO: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt