weather-image
31°

Grüne kritisieren Große Koalition in Springe

SPRINGE. „Alles andere als einen Segen für die Entwicklung der Stadt“: So bewerten die Springer Grünen die Zielvereinbarung der SPD und CDU. „Sie haben zwar eine rechnerische Mehrheit, vertreten aber inhaltlich nicht die Mehrheit der Springer“, ist sich die Vorsitzende Elke Thielmann-Dittert sicher.

Machen für zwei Jahre weiter: der Vorstand um Thomas Hüper-Maus (v.l.), Elke Thielmann-Dittert und Dennis Allerkamp. FOTO: GRÜNE
saskia

Autor

Saskia Helmbrecht Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt