weather-image
25°

Göbelbirne soll abmontiert werden – bewegt sich aber nicht

SPRINGE. Die Leuchtstoffröhren, die der großen Glühbirne Licht geben, liegen im Schlamm. Nicht nur im wörtlichen, sondern auch im übertragenen Sinn: Ihre Leuchtkraft hat in den letzten Jahren nachgelassen, deshalb sollen die Röhren mitsamt der Denkmals-Birne, die an den Erfinder Heinrich Göbel erinnert, zur Reparatur.

Bewegt sich kein Stück: Weil die Metallbirne im Sockel eingelassen ist, soll sie bleiben, wo sie ist. FOTO: MISCHER
Mischer

Autor

Ralf T. Mischer Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt