weather-image
16°
Auto bleibt in Bahnunterführung stecken / Bäume und Äste auf der Straße / Fahrbahnabsenkung in Bennigsen

Gewittersturm beschäftigt Feuerwehr und Polizei

Springe (zett). Die Telefone bei Feuerwehr und Polizei standen ab 16 Uhr kaum noch still: Das schwere Unwetter löste gestern bis in den Abend zahlreiche Einsätze im Stadtgebiet aus.

270_008_5611905_unwetter.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt