weather-image
27°
Während andernorts die Einnahmen wieder sprudeln, sitzt Springe finanziell auf dem Trockenen

Gewerbesteuer: „Wir hängen weiter hinterher“

Springe (zett). „Der Aufschwung erreicht die Kommunen“ – mit dieser guten Nachricht wartete gerade der Deutsche Städtetag auf. Die Gewerbesteuer sprudelt landauf, landab wieder stärker, es geht voran. Einziges Problem: Für Springe trifft das nicht zu. Die Verwaltung strickt fleißig am Nachtragshaushalt.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt