Gerichtsurteil löst Wutausbruch aus

SPRINGE. Schon wieder ein demoliertes Auto, schon wieder eine Sachbeschädigung: Kaum drei Wochen nach einem letzten Prozess rund um den zerkratzten Wagen seiner ehemaligen Geliebten, musste sich ein 29-Jähriger jetzt erneut vor Gericht verantworten.

Foto: Archiv

Autor:

Anne Brinkmann-Thies


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt